Aktuelles

Di 21.01.2014 10:08  (Kirchengemeinde & Klosterkirche)

Klosterfest 2014 muss wegen Kirchenrenovierung verschoben werden

Das für den 14. September 2014 in Aussicht genommene Klosterfest wird in diesem Jahr nicht stattfinden können. Es wird auf den "Tag des offenen Denkmals 2015" (voraussichtlich 13.09.2015) verschoben.

Grund ist die Innenrenovierung der Klosterkirche, die in diesem Frühjahr beginnen wird. Bereits in der 4. Kalenderwoche werden die Kirchenbänke demontiert und außerhalb der Kirche gelagert. In einem nächsten Schritt wird die Orgel eingepackt, da die nächsten Arbeitsschritte viel Schmutz in der Kirche bedeuten: Im Hauptschiff werden die braunen Bitumplatten im Sitzbereich ausgebaut und der Untergrund einige cm tief ausgeschachtet, um einen tragfähigen Grund für den neuen Sandsteinboden zu haben. Anschließend wird die gesamte Elektroanlage der Kirche erneuert - angefangen beim Hausanschluss, bis hin zu den Leuchten. Die alte Elektroanlage ist seit vielen Jahren nicht mehr sicher und muss vollständig erneuert werden.
In Zuge dieser Arbeiten werden auch die Bänke der Kirche umgearbeitet: Wir werden weniger Bänke mit etwas mehr Beinfreiheit aufstellen. Und die Bänke werden umgearbeitet: Der Mittelgang wird deutlich breiter werden, da die Bänke derzeit auf beiden Seiten etwa 30 cm weit in den Mittelgang ragen, dessen Breite durch den mittleren Arkadenbogen zur Säulenhalle vorgegeben ist.
Die Investtionssumme für die gesamten Arbeiten beträgt 550.000 Euro. Die Kirchengemeinde hofft, in ein paar Jahren auch den Innenraum der Kirche malermäßig wiederherstellen und die Orgel sanieren zu können.
Ein genauen Zeitablauf für den Bauabschnitt, den wir nun in Angriff nehmen, liegt noch nicht vor. Wir gehen aber davon aus, dass die Arbeiten bis zum Ende des Jahres dauern werden. Daher haben wir das Klosterfest vorsorglich auf 2015 verschoben.

Jan-Peter Schulze, Pfarrer